Liebevoll renovierte und erhaltene alte Gehöfte aus dem 17. und 18. Jahrhundert erzählen Geschichten von Bauern, ihrem Unternehmergeist, ihren Erfolgen und Sorgen. Die Häuser beherbergen Museen, ethnografische Sammlungen, Gasthäuser und Werkstätten, einige auch neue sorgsame Eigentümer ...