Ein Gottesdienst in der Natur

Die Theologiestudenten des Erzbistums Ljubljana haben 1924 in Jasenje über Martuljek-Wald eine kleine Wohnblockhütte für ihre Ferien errichtet und zwei Jahre später noch eine Kapelle.

Heute nehmen an den Gottesdiensten, die im August zur Zeit von Mariä Himmelfahrt stattfinden, vor allem Einheimische teil, aber auch Besucher der Martuljek-Wasserfälle sind willkommen!

Sehen Sie sich außer der Kapelle auch das Ehrenmal für alle einheimischen und ausländischen Bergsteiger an, die in der Špik-Gruppe verunglückt sind.