Interessanter Lehrpfad...

Das Planica-Tal ist ein langes, charakteristisches Gletschertal im nördlichen Teil der slowenischen Julischen Alpen.

In der Nähe des Ortes Rateče spaltet es ich vom Oberen Sava-Tal ab. Im Westen wird das Planica-Tal durch den Bergkamm Ponce begrenzt, im Osten erheben sich die beiden Gipfel der Mojstrovka und des Cipernik. Der obere Teil des Planica-Tals geht in das Tamar-Tal über, das im Weidegebiet der Bauern von Rateče, Zelje genannt, endet. Dies ist eines der schönsten Sacktäler der slowenischen Alpen, an dessen Ende sich in seiner markanten Form der Berg Jalovec erhebt. Aus ihm ging im Pleistozän ein Gletscher hervor, der Richtung Planica verlief und den oberen und mittleren Teil des Tals formte. Die Moräne, die vom Gletscher abgelagert wurde, bedeckt den zentralen Talboden.

Auf dem Weg durchs Tal werden die Besonderheiten dieser Gegend vorgestellt.

 

Planica – Weg durchs Tal
Planica – Weg durchs Tal
Planica – Weg durchs Tal Planica – Weg durchs Tal Planica – Weg durchs Tal Planica – Weg durchs Tal