Jetzt buchen!

Jetzt buchen!

Podkoren

 

Alpine Herz des Obersavatals.

 

Obwohl sich Podkoren wegen des jährlichen Weltcups im alpinen Skisport einen gemeinsamen Aufschwung im Tourismus mit Kranjska Gora teilt, ist der lieblich verstreute Ort mit seinem haufenartigen Kern oberhalb des linken Ufers der Sava Dolinka dennoch sehr eigen.

 

Podkoren ist ein „Ort der Mautgebühren“: Durch das Dorf führte einst eine mittelalterliche Pflasterstraße, auf der die Postkutsche fuhr. Bis zum Bau des Karawankentunnels war die Straße über den Wurzenpass die wichtigste Verkehrsverbindung nach Mittel- und Nordeuropa. Im zentralen Teil des Dorfes sind noch einige Bauernhäuser aus dem 17. Jahrhundert mit ihrer typischen alpenländischen Architektur (gemauerter unterer Teil, Stockwerk aus Holz, Holzschindeldach) erhalten.

 

Wenn Sie das Geheimnisvolle und die Idylle lieben, ist Podkoren der geeignete Schlupfwinkel für Sie. „Mein altes Nest ...“, schrieb der bekannte englische Forscher und Bewunderer Gorenjskas, Sir Humphry Davy, über Podkoren und seine Umgebung. Podkoren kann aber auch unheimlich unterhaltsam sein, da es Veranstaltungsort des Treffens der „Parkeljni treh dežel“,der Krampusse der drei Länder ist, eines der bekanntesten Feste im Obersavatal.

 

 

 
 

Logotip Julijske Alpe

Cookies für die Analyse
Sie werden verwendet, um die Obskuritätsanalyse der Website aufzuzeichnen und uns Daten zur Verfügung zu stellen, um eine bessere Benutzererfahrung zu bieten.
Cookies für soziale Netzwerke
Cookies sind für Plug-Ins erforderlich, um Inhalte von sozialen Medien zu teilen.
Cookies zur Kommunikation auf der Website
Mit Cookies können Sie sich über das Kommunikations-Plug-In auf der Seite anmelden, kontaktieren und kommunizieren.
Werbung Cookies
Sie zielen auf zielgerichtete Werbung ab, die auf der Aktivität von früheren Nutzern auf anderen Websites basiert.
What sind cookies?
Durch den Besuch und die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung und Aufzeichnung von Cookies zu.OK Erfahren Sie mehr über Cookies